Google SEO Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung · SEO

Bei Google besser gefunden zu werden bedeutet für Sie mehr Kunden, mehr Aufträge, mehr Umsatz!
Suchmaschinenoptimierung

Wie Sie durch Suchmaschinenoptimierung bei Google besser gefunden werden!

Auch Ihre Zielgruppe nutzt mehrheitlich Google als primäre Informationsquelle, wenn irgendein Bedarf gedeckt werden soll.

Wird nach den von Ihnen angebotenen Produkten und Dienstleistungen gesucht, stehen Sie mit einer hohen Anzahl von konkurrierenden Unternehmen und Anbietern in unmittelbarem Wettbewerb bei den Suchergebnissen. Wer bei Google besser gefunden wird, gewinnt mehr potenzielle Kunden und Aufträge.

Im Dezember 2020 waren fast 17 Millionen de-Domains registriert und von den rund 67 Millionen Nutzern in Deutschland nutzen 92 % das Internet täglich. Damit Ihre Webseiten unter den Abermillionen von deutschen Internetseiten auch gut gefunden wird, müssen sie zunächst für Google und dann für Ihre Besucher optimal aufbereitet werden. Die verschiedenen Tätigkeiten, die das ermöglichen, bezeichnet man als Suchmaschinenoptimierung · SEO.

Gute SEO-Ergebnisse sind kein Zufall.


Was passiert eigentlich wenn wir googeln?

Google ist eine Suchmaschine im Internet, die verschiedene Daten und Datenquellen nach bestimmten Inhalten durchsucht und die Suchergebnisse übersichtlich nach Relevanz passend zur Suchanfrage sortiert und anklickbar aufführt. Ergebnisse werden rasend schnell und übersichtlich präsentiert. Damit Google das leisten kann müssen die Inhalte von Webseiten in einem kontinuierlichen Prozess katalogisiert bzw. indexiert werden. Das bezeichnet man als Crawling und die dafür erforderliche automatische Indexierung erfolgt über einen Googlebot.

Die Suche erfolgt nicht in Echtzeit. Es werden immer nur die Inhalte präsentiert, die bereits geprüft und indexiert sind. Dazu wird jede Suchanfrage zunächst mit dem Index abgeglichen. Die Ergebnisse werden bewertet und sortiert nach der Relevanz für den Suchenden angezeigt. Diese Sortierung bezeichnet man als Ranking . Die genauen Bewertungskriterien für die Rangfolge kennt nur Google.

Da sich aber nicht nur das Internet ständig verändert, sondern auch die Weise, wie und was gesucht wird, passt Google diese Kriterien von Zeit zu Zeit an. Für Webseiten kann das bedeuten, dass sie plötzlich im Ranking abrutschen, da inzwischen relevantere Seiten im Index erfasst sind. Das ist einer der Hauptgründe, warum die Optimierung für Google eine Daueraufgabe ist. Immerhin ist Google unangefochtener Weltmarktführer bei Suchmaschinen und das mit riesigem Abstand, was die folgenden Zahlen eindrucksvoll belegen.

Die Relevanz von Google bei Suchanfragen in Zahlen:

Warum man seine Ressourcen bei der Suchmaschinenoptimierung auf Google konzentrieren muss ist einfach zu beantworten:
An Google kommt keiner vorbei!
Die aktuellen Zahlen aus 2020 belegen, das wieder eindrucksvoll:

Anteil an Suchanfragen die über Google erfolgen: (Zahlen von Global Stats für 2020)
Google · Weltweit
91.38
Im Vergleich Bing · Weltweit
2.69
Google Suchmaschinenmarktanteil Gesamt · Deutschland
92.63
Google Desktop-Suche · Deutschland
84.76
Goolge Mobile-Suche · Deutschland
98
Goolge Tablet-Suche · Deutschland
94.01

Im Durchschnitt erfolgen pro Person täglich mindestens vier Suchanfragen. Das ergibt deutschlandweit ca. 90 Millionen Google-Suchen pro Tag. Wenn Sie ein Google-Konto haben können Sie hier Ihren persönlichen Suchverlauf nachvollziehen. Sie werden überrascht sein wie oft auch Sie die Suchmaschine aktiv nutzen.

Warum ist Google als Suchmaschine so erfolgreich?

Google ist schon eine komische Firma, irgendwie sind die total kundenorientiert. Die haben es sich einfach zur Aufgabe gemacht, dem "Suchenden" passend zu seiner "Suchanfrage" genau für seine Anforderung "relevante" Suchergebnisse anzuzeigen, auf die er klicken kann. Das funktioniert so gut, dass Google eines der wertvollsten Unternehmen der Welt geworden ist. Die Dominanz ist derart, dass "googeln" Teil des Sprachgebrauchs geworden ist und man es sogar im Duden findet.

Google bietet seine Produkte und Dienstleistungen nicht nur Unternehmenskunden, sondern allen digitalen Nutzern. Man kann Wörter oder Fragen in das Suchfeld eintragen und erhält innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde passende antworten. Google schafft es, mit einer einfachen Suche das Gefühl zu vermitteln, das man die wesentlichen Ergebnisse gefunden hat. Dazu lernt es von seinen Anwendern und versucht, schon im Voraus zu interpretieren, welche Intention er mit seiner Suche verfolgt. Während man Suchbegriffe eingibt, bekommt man bereits entsprechende Vorschläge präsentiert. Das ist sehr effektiv und beschleunigt die Suche. Im Laufe der Zeit wurde das derart perfektioniert, dass man in vielen Fällen die bestmögliche Antwort auf eine Suchanfrage direkt präsentiert bekommt. Das hat die Nutzung der Suchmaschine maßgeblich verändert.

Was man gut findet muss man nicht suchen - Google

SEO
Überlassen Sie es nicht, dem Schicksal als Firma gefunden zu werden!

SEO Investment in Kundenservice

In professionelle Suchmaschinenoptimierung zu investieren bedeutet für Sie, dass Sie in erstklassigen Kundenservice investieren.

Mein Ansatz bei der Suchmaschinenoptimierung ist es, die Webseiten zunächst für die Besucher zu optimieren. Google bewertet nämlich basierend auf der Suchanfrage, wie gut Ihre Website bei den Besuchern ankommt. Neben den technischen Aspekten ist das die grundlegende Voraussetzung, um bei Google in den Suchergebnissen gut platziert zu sein. Ein Beispiel hierfür ist die Kombination aus Firmennamen und Ort. Wird Ihr Unternehmen in dem Fall nicht auf der ersten Seite angezeigt, bestehen fundamentale Probleme und sollte sich sofort bei mir melden.

Jedes Mal, wenn Nutzer einen Suchbegriff bei Google eingeben, erscheint eine Liste mit Webseiten, die aus Sicht der Suchmaschine relevante Informationen zu dem gesuchten Begriff liefern. Ist Ihre Seite nicht auf den vorderen Plätzen zu finden, werden Sie wahrscheinlich kaum Anfragen bekommen. Das bedeutet für Sie, dass Sie weniger Umsatz machen und Ihre Konkurrenz stärken. Werden Ihre Mitbewerber vor Ihnen aufgeführt, erhalten diese die Anfragen der potenziellen Neukunden und Sie verlieren Marktanteile.


Google entwickelt sich konstant weitert. Ihr SEO muss da Schritt halten!

Ein Beispiel:

  • Früher haben Sie in den Suchergebnissen den angezeigten Link zu seiner Homepage angeklickt. Auf seinen Webseiten haben Sie nach der Nummer gesucht, um ihn anrufen zu können.
  • Heute bekommen Sie neben seiner Anschrift die Homepage, Telefonnummer, Öffnungszeiten, Bewertungen und sogar eine Karte angezeigt. Suchen Sie mit einem mobilen Endgerät, können Sie den Zahnarzt direkt durch das Anklicken seiner Rufnummer anrufen. Diese nutzerfreundlichen Angaben und Funktionalitäten funktionieren aber nur, wenn die Inhalte des Zahnarztes entsprechend für Google aufbereitet sind.

Die Menschen suchen aber nicht nur nach einer Telefonnummer. Sie wollen eine Heizung modernisieren, Waren kaufen oder in den Urlaub reisen. Sie wollen wissen, wann der nächste Bus fährt, wie viel 20 Dollar in Euro sind oder wie das Wetter morgen wird. Das alles leistet Google und benötigt dazu die Informationen die in den Inhalten von Webseiten enthalten sind. Um das immer effizienter umzusetzen, versucht Google die Suche kontinuierlich zu optimieren, um die Kundenbedürfnisse besser zu erfüllen.

Wie wirkt sich Ihre Platzierung bei Google aus?
Nehmen wir an, Sie haben die schmackhafteste Pizza der Stadt, aber ihr Standort ist schlecht zu finden, die Parkplätze sind weit weg und Ihre Speisekarte ist fehlerhaft und unleserlich. Trotz der guten Pizza bleiben Ihre Tische leer. Der Anbieter an der frequentierten Einkaufsmeile mit der tollen Hochglanz-Speisekarte in Parkhausnähe und der Geht-so-Pizza hat wesentlich mehr Besucher und Umsatz. Ist das nicht ärgerlich?

Ähnlich sieht es für Ihre Webseiten aus. Die Pizza entspricht Ihren Inhalten, die Speisekarte der technischen Umsetzung, die Parkplätze der Auffindbarkeit und die Lage Ihrer Platzierung bei Google. Sie können jetzt viel Geld in eine neue Karte investieren und Parkplätze bauen. Doch ohne Wegweiser kommen immer noch nicht genügend Gäste. Sie sind einfach nicht zu finden. Sparen Sie jetzt noch an den Pizzazutaten werden die wenigen Gäste, die bis zu Ihnen gefunden haben, kein zweites Mal kommen.

SEO kann man nicht einfach und problemlos selber machen!
Suchmaschinenoptimierung ist eben nicht so einfach, wie man es Sie glauben lassen will. Sonst wäre jeder an der Spitze der Suchergebnisse. SEO ist eine anspruchsvolle Aufgabe, bei der verschiedene Faktoren optimal aufeinander abgestimmt werden müssen. Das fängt bereits bei der Planung der Website an. Eine Nutzerfreundliche Struktur und hochwertige Inhalte, die auf die Nutzerintention ausgerichtet sind, sind die Basis. Die Webseiten müssen sich aber auch schnell laden lassen und in jedem Fall für mobile Endgeräte optimiert sein. Es gilt auch einiges zu unterlassen. Google selbst führt in den eigenen Qualitätsrichtlinien Punkte auf, die man vermeiden sollte:

  • Automatisch generierte Inhalte
  • Teilnahme an Linktauschprogrammen
  • Erstellen von Seiten ohne oder mit nur wenigen eigenen Inhalten
  • Cloaking
  • Irreführende Weiterleitungen
  • Verborgener Text/verborgene Links
  • Brückenseiten
  • Kopierte Inhalte

Google gibt aber auch Hinweise, was wünschenswert ist:

  • Erstelle die Seiten in erster Linie für deine Nutzer, nicht für Suchmaschinen.
  • Platziere Bilder möglichst in der Nähe von relevantem Text.
  • Wichtigen Text nicht in Bilder einbetten.
  • Informative und qualitativ hochwertige Websites erstellen.
  • und vieles mehr.

Wie man sieht, handelt es sich hierbei immer um allgemeine Punkte. Doch nicht jede Branche und Region ist gleich stark von Suchmaschinenplatzierungen abhängig und auch nicht jede Branche ist gleich aktiv. Wer eine erfolgreiche Online-Präsenz haben möchte, die sich auszahlt, der kommt um Suchmaschinenoptimierung nicht herum.  Wer dieses Know-how nicht hat, der sollte auf professionelles SEO setzen. Es gilt der ewige Kreislauf: Bauen, Testen, Optimieren.

Warum ist die erste Seite bei den Google-Suchergebnissen so wichtig?

Sie möchten gefunden werden, damit potenzielle Interessenten Ihre Website besuchen und im Idealfall etwas bestellen oder Ihnen eine Anfrage senden. Soweit so gut. Ein kleines Problem gibt es da aber noch. Schaut man sich die allgemeinen Klickzahlen auf der Suchergebnisseite an, dann stellt man fest:

Rund 29 % klicken auf das erste Suchergebnis.
Platz drei erhält nur noch 11 % der Klicks.
Position zehn erhält gerade mal 2,5 % der Klicks.
Kaum jemand klickt überhaupt weiter auf die zweite Seite.
Sie verfeinern eher die Sucheingabe und erhalten eine neue Suchergebnisseite.
Das bedeutet: Sie werden jenseits der ersten Seite fast nicht gefunden.
Es brennt und daher besteht dringender Handlungsbedarf!


Gute SEO-Beratung führt zu einer besseren Sichtbarkeit!

Der Schwierigkeitsgrad für eine wirksame Suchmaschinenoptimierung ist hoch und die Umsetzung ist zeitaufwendig. Glauben Sie es nicht, wenn Ihnen die weitverbreiteten Baukastenanbieter versprechen, das die Webseiten optimal für Google aufgestellt sein werden. Das ist so, als würde eine gängige Textverarbeitung Ihnen zusichern, dass sie damit problemlos den neuen Bestseller schreiben.

Jede Website mit einem kommerziellen Hintergrund stellt fest, dass bereits Mitbewerber um die Sichtbarkeit bei Google vorhanden sind. Gute Platzierungen in den Suchergebnissen gibt es daher nie umsonst. Um sich intelligent durchzusetzen, braucht es Wissen, Erfahrung und harte Arbeit. Das bedeutet für Sie, dass Sie in jedem Fall bereit sein müssen, entweder selbst viel Zeit aufzuwenden oder Geld zu investieren, um sich auf die erste Seite zu bewegen.  Um herauszufinden, wie relevant und lukrativ Suchmaschinenoptimierung in Ihrem individuellen Fall sein könnte, biete ich Ihnen gerne eine unverbindliche Beratung an. Vielleicht sind Sie für einen Teil Ihrer möglichen Neukunden unsichtbar und verzichten unfreiwillig auf Aufträge und neues Umsatzpotenzial. Das sollten wir herausfinden und gegebenenfalls sofort ändern.

Ja, ich interessiere mich für SEO!Ich möchte mich unverbindlich beraten lassen »
SEO vernachlässigen, heißt Umsatz vermeiden!

Diese Seite ursprünglich veröffentlicht am 29. August 2020 wurde zuletzt aktualisiert am: Montag, 22. Februar 2021